1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Wirtschaft
  6. >
  7. Sachsen-Anhalt: Pultbau-Firma findet keine Nachfolger: Rednerpulte-Hersteller Eichler: „Es ist zum Verzweifeln“

Unternehmensnachfolge in Sachsen-Anhalt„Es ist zum Verzweifeln“: Rednerpulte-Hersteller Eichler findet keinen Nachfolger

Manfred Eichler aus Köthen stellt für viele Konzerne und Ministerien Rednerpulte her. Nur einen Nachfolger findet der 83-Jährige nicht. Warum die Suche so schwierig ist.

Von Steffen Höhne Aktualisiert: 26.01.2023, 16:42
Manfred Eichler fertigt in seiner Werkstatt Rednerpulte, drei müssen noch im Januar geliefert werden.
Manfred Eichler fertigt in seiner Werkstatt Rednerpulte, drei müssen noch im Januar geliefert werden. (Foto: Ute Nicklisch)

Köthen/MZ - Manfred Eichler sitzt auf einem Drehstuhl vor seiner Werkbank. Diese ist übersät mit Zangen, Schraubenziehern, Feilen und sonstigem Werkzeug. Der 83-Jährige streicht eine graue Haarsträhne nach hinten, dann nimmt er eine Stablampe aus Edelstahl in die Hand. „Die kommt an ein Rednerpult für ein Bundesministerium“, sagt Eichler. Stolz schwingt in seinen Worten mit.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.