Malheur behindert Schifffahrt

Quad rollt Abhang hinunter und verschwindet in Saale bei Nienburg

Die Rast eines Quadfahrers bei Nienburg ging gewaltig schief. Der Mann hatte offenbar ein Gefälle unterschätzt und vergessen, sein Gefährt ausreichend zu sichern. Das Quad verschwand letztlich in der Saale.

24.10.2021, 12:20 • Aktualisiert: 24.10.2021, 12:30
Polizeibeamte am Ufer eines Gewässers
Polizeibeamte am Ufer eines Gewässers (Foto: dpa/symbol)

Nienburg/DUR/mad - Ein ungesichertes Quad ist am Samstagnachmittag bei Nienburg (Salzlandkreis) in die Saale gerollt und im Fluss verschwunden. Der Fahrer hatte das Gefährt während einer Pause nicht ordentlich abgestellt, so dass dieses den Hang bis in die Saale hinunterrollte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Versuch des Mannes, das Quad noch aufzuhalten, scheiterte.

Die Bundeswasserstraße Saale wurde anschließend auf dem Streckenabschnitt gesperrt. Erst am Sonntag konnte das Quad vom Fahrer geborgen worden. Er soll nun ein Verwarnungsgeld zahlen, «da das Einbringen eines Gegenstandes, welcher die Schifffahrt behindert oder gefährdet, eine Ordnungswidrigkeit darstellt», erklärte die Polizei. Umweltschäden durch Auslaufen von Betriebsstoffen konnten nicht festgestellt werden, hieß es.