impfstoff

Novavax-Impfungen ab kommender Woche in Sachsen-Anhalt möglich

Die Corona-Schutzimpfungen mit dem Impfstoff von Novavax sollen ab der kommenden Woche in Sachsen-Anhalt verfügbar sein.

24.02.2022, 15:20
In Sachsen-Anhalt sollen die Impfungen mit dem neuen Corona-Impfstoff des Herstellers Novavax in der nächsten Woche starten.
In Sachsen-Anhalt sollen die Impfungen mit dem neuen Corona-Impfstoff des Herstellers Novavax in der nächsten Woche starten. Foto: imago/Symbol/Martin Wagner

Magdeburg/dpa - In Sachsen-Anhalt sollen die Impfungen mit dem neuen Corona-Impfstoff des Herstellers Novavax in der nächsten Woche starten. Das erklärte Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne (SPD) am Donnerstag im Landtag. Das von der Landesregierung aufgesetzte Voranmeldesystem treffe "auf eine sehr gute Resonanz", sagte Grimm-Benne. "Wir werden nächste Woche, so hoffe ich, auch in unserem Land beginnen, impfen zu können."

Das Angebot richtet sich zunächst an bislang ungeimpfte Beschäftigte der von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht erfassten Bereiche. Ab dem 15. März müssen Beschäftigte im Gesundheitswesen, in der Pflege und in der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen ihren Impfstatus nachweisen. Interessenten können sich über die Internetseiten der Landkreise und kreisfreien Städte sowie über die landesweite Terminvergabe-Hotline registrieren lassen. "Das Call-Center verzeichnet hohe Anruferzahlen", sagte Grimm-Benne.