Freigegebe Priorisierungsgruppen unverändert

Saalekreis vergibt neue Termine zum Impfen

Impfung gegen das Coronavirus (Foto: dpa)

Merseburg - Der Saalekreis hat zahlreiche Impftermine für die kommende Woche freigeschaltet. Wie die Kreisverwaltung mitteilte, handelt es sich zum einen um Impfangebote im zentralen Impfzentrum in der Rischmühlenhalle in Merseburg, zum anderen aber auch um dezentrale Angebote. So sind nun über die Seite impfterminservice.de und die Hotline 116 117 etwa Termine für den 6. Mai im Müchelner Schützenhaus und den 7. Mai im Kulturhaus Obhausen buchbar. Außerdem will der Kreis künftig jeweils donnerstags die Termine für das Merseburger Impfzentrum für die folgende Woche freischalten: Dort könnten nun täglich bis zu 700 Menschen mit dem Vakzin von Biontech geimpft werden.

Derweil hat sich an den freigegeben Priorisierungsgruppen nichts verändert. Die Impfangebote stehen demnach den Gruppen I und II sowie einer Teilgruppe der Priorität III frei. Hierzu zählen etwa Personen über 60 Jahre, Wahlhelfer und aktive Feuerwehrleute sowie Vorerkrankte, die etwa wegen Asthma oder Herzkrankheiten ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf von Covid-19 haben. Laut Sozialministerium erhält der Kreis im Mai insgesamt 21.673 Dosen für sein Impfzentrum. Hinzu kommen Lieferungen an Hausärzte. (mz)