Verdacht der Brandstiftung

Nächtlicher Löscheinsatz in Krumpa - Polizei ermittelt

Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht
Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht (Foto: dpa/symbol)

Braunsbedra/Halle (Saale)/DUR - Die Polizei ermittelt nach einem Brand in Krumpa wegen des Verdachts der Brandstiftung. Gegen 22.20 Uhr war in dem Ortsteil von Braunsbedra (Saalekreis) am Dienstagabend das Nebengebäude eines Wohnhauses in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf die eigentliche Wohneinheit  verhindern und die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei in Halle am Morgen mit. Der entstandene Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Aufgrund der Brandumstände besteht der Verdacht der Brandstiftung. Die Ermittlungen dazu laufen.