Musik

Halle und Saalekreis: Festival Women in Jazz in Bad Lauchstädt eröffnet

In Bad Lauchstädt im Saalekreis wurde am Freitagabend das 17. Festival Women in Jazz von Sona Jobarteh und Band eröffnet. Das Festival findet vor allem in Halle (Saale) statt.

Aktualisiert: 06.05.2022, 21:56 • 06.05.2022, 21:18
Eröffnungskonzert Woman in Jazz mit Sängerin Sona Jobarteh (GB) im Goethe-Theater in Bad Lauchstädt.
Eröffnungskonzert Woman in Jazz mit Sängerin Sona Jobarteh (GB) im Goethe-Theater in Bad Lauchstädt. (Foto: Silvio Kison)

Bad Lauchstädt/Halle/MZ - - Mit einem stimmungsvollen Konzert von Sona Jobarteh und Band aus Großbritannien ist am Freitagabend im Goethe-Theater in Bad Lauchstädt das 17. Festival Women in Jazz eröffnet worden. Es findet in Halle und im Saalekreis statt und wird unter anderem vom Land, dem Saalekreis, der Ösa und der Saalesparkasse unterstützt.

Nach Musik mit afrikanischen Wurzeln sind am Samstag in Bad Lauchstädt mit Caecilie Norby & Lars Danielsson sowie Pascal von Wroblewsky & Jürgen Heckel zwei spannende Jazz-Duos zu erleben. In Halle (Saale) gibt es am Montag, 9. Mai, 19.30 Uhr, in der Georgenkirche ein Doppelkonzert. Das Programm des 17. Festival Women in Jazz im Überblick. Das Festival endet am 15. Mai.

Das Eröffnungskonzert des 17. Festival Woman in Jazz mit Sängerin Sona Jobarteh (GB)  und ihrer Band fand im Goethe-Theater in Bad Lauchstädt statt.
Das Eröffnungskonzert des 17. Festival Woman in Jazz mit Sängerin Sona Jobarteh (GB) und ihrer Band fand im Goethe-Theater in Bad Lauchstädt statt.
(Foto: Silvio Kison)