1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Saalekreis
  6. >
  7. Die Autobahnmeisterei: Die Autobahnmeisterei: Wie das Umspannwerk bei Lauchstädt die Stromversorgung sichert

EIL

Die AutobahnmeistereiDie Autobahnmeisterei: Wie das Umspannwerk bei Lauchstädt die Stromversorgung sichert

Von Robert Briest 24.07.2020, 05:30
Leitungen ragen aus dem Transformator. Einer allein könnte den Strom für die gesamte Stadt Halle durchleiten. Meist wird hier aber eingespeist.
Leitungen ragen aus dem Transformator. Einer allein könnte den Strom für die gesamte Stadt Halle durchleiten. Meist wird hier aber eingespeist. R. briest

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Bad Lauchstädt - Ein bedrohliches Knistern liegt in der Luft. Es kommt vom Feld mit den unzähligen Masten und Stromleitungen neben der Straße am Rand von Bad Lauchstädt. Uwe Herrmann findet das normal: „Mich würde es eher beunruhigen, wenn das Knistern weg wäre.“ Denn dann würde etwas nicht stimmen im Umspannwerk. Herrmann, dunkelblauer Schlips, hellblaues Hemd, weißes Haar, ist Leiter des Regionalzentrums Süd der 50Hertz Transmission GmbH.