1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Leipzig
  6. >
  7. Tragischer Arbeitsunfall: 27 Jahre alte Leipzigerin gerät unter Traktor und stirbt - Kollegen in tiefer Trauer

EIL

tragischer arbeitsunfall 27 Jahre alte Leipzigerin gerät unter Traktor und stirbt - Kollegen in tiefer Trauer

Eine 27 Jahre alte Leipzigerin ist am Mittwoch bei landwirtschaftlichen Arbeiten auf einem Acker bei Taucha in Sachsen ums Leben gekommen. Sie geriet unter einen Traktor und starb noch am Unglücksort.

14.06.2024, 14:59
Nach dem Unfall in Taucha war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.
Nach dem Unfall in Taucha war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Symbolbild: dpa

Taucha/DUR. - Am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr hat sich bei Taucha in Sachsen ein tragischer Arbeitsunfall ereignet. Eine 27 Jahre alte Leipzigerin geriet auf einem Acker unter einen Traktor und starb. Das teilte die Polizei mit.

Demnach war die Frau als Fahrerin des Traktors eingesetzt. An dem Trecker waren laut Polizei eine Erdwalze und dahinter eine Setzmaschine angehängt, auf der sich drei weitere Mitarbeiterinnen befanden.

Die Traktorfahrerin habe eine Sicherheitseinrichtung überbrückt, damit der Traktor alleine weiterfahren und sie währenddessen beim Umsetzen von Kisten helfen konnte.

Arbeitsunfall: 27 Jahre alte Leipzigerin gerät bei Taucha unter Traktor und stirbt

Nach Angaben der Polizei rutschte sie dabei ab, geriet unter die angehängten Maschinen und wurde überrollt. Die eintreffenden Rettungskräfte – unter anderem war ein Rettungshubschrauber im Einsatz – versuchten noch vor Ort, die Frau zu reanimieren, doch sie starb noch an der Unfallstelle.

Die Verunglückte arbeitete auf dem Hof des genossenschaftlichen Agrarbetriebes "KoLa Leipzig". "KoLa" steht für "Kooperative Landwirtschaft". Auf der Website der Genossenschaft steht "Wir sind in tiefer Trauer um unsere Kollegin".