1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Leipzig
  6. >
  7. Melanie Müller mit Tränen im Interview - Enorme Belastung für ihre Kinder

EIL

Prozess Nach Hitlergruß-Vorwürfen Melanie Müller mit Tränen im Interview - Enorme Belastung für ihre Kinder

Der Prozess gegen Melanie Müller wegen Hitlergruß-Vorwürfen ist verschoben worden. Als Grund nannte die Sängerin, sie sei krank. Allerdings gab Müller ein Konzert auf Mallorca. Wie sie das nun erklärt.

Von dpa/DUR/eb/jh Aktualisiert: 09.07.2024, 10:32
Vor Gericht muss sich Sängerin Melanie Müller mit Hitlergruß-Vorwürfen auseinandersetzen.
Vor Gericht muss sich Sängerin Melanie Müller mit Hitlergruß-Vorwürfen auseinandersetzen. Foto: IMAGO / Zoonar

Leipzig. - Nach der kurzfristigen krankheitsbedingten Absage ihres Prozesses um Hitlergruß-Vorwürfe hat sich Schlagersängerin Melanie Müller zu den Hintergründen geäußert. "Also ich bin nicht verhandlungsunfähig, sondern einfach nur reiseunfähig", sagte die 36-Jährige dem Fernsehsender RTL. Ihr Arzt habe ihr abgeraten zu fliegen, weil sie wegen verschiedener Erkrankungen Probleme mit dem Druckausgleich im Flugzeug hätte bekommen können.

Sie habe vor mehreren Monaten einen Schlaganfall im Gleichgewichtsorgan auf dem rechten Ohr gehabt. "Das hängt mir immer noch ein bisschen nach und seit mehreren Wochen bin ich auch noch leicht erkältet", sagte Müller.

Im RTL-Interview zeigte sich Melanie Müller zudem äußerst emotional. "Dieser ständige Druck, der von außen kommt, der nervt einfach. Der belastet mich, der belastet auch meine Familie. Der fängt auch an, meine Kinder zu belasten", so Müller.

Prozess gegen Melanie Müller wegen Hitlergruß-Vorwürfen sollte bereits im Juni starten

Bereits Mitte Juni sollte der Prozess um Hitlergruß-Vorwürfe gegen die Sängerin stattfinden. Die Anklage wirft ihr vor, sie habe auf einer Bühne den Hitlergruß gezeigt und zu Hause Drogen in Handtaschen versteckt.

Auch interessant: Warum Melanie Müller Sachsen-Anhalt cool findet

Der Ballermann-Star meldete sich allerdings immer wieder krank, die Termine platzten. Auch der Termin am Dienstag musste erneut verschoben werden. Die Sängerin legte ein ärztliches Attest vor.

Melanie Müller: Auftritt im "Oberbayern" auf Mallorca

Einem Bericht des TV-Senders RTL zufolge soll die Sängerin jedoch am Montagabend - dem Vorabend des abgesagten Prozesstermins - auf Mallorca in dem Club "Oberbayern" aufgetreten sein. Es liege Videomaterial vor, das Müller zeige, berichtet der Sender.

Wie sie das erklärt: "Auf der Bühne stehen ist das einzige, was mir noch bleibt. Wenn mir jetzt wirklich mein Trommelfell platzt, dann habe ich nicht mal mehr das", so Müller zu RTL. Sie habe sich nicht vor dem Prozess drücken wollen. „Vor was soll ich mich drücken? Ich habe mir ja nichts vorzuwerfen", sagte sie.

Auch interessant: Melanie Müller von Promi-Big-Brother an den Schachtsee in Wolmirsleben

"Das Gericht weiß, welche Krankheit sie hat und hat sie deshalb entschuldigt", sagte Stefan Blaschke, Pressesprecher des Amtsgerichtes, dem TV-Sender.

Lesen Sie auch: Ex-Dschungelkönigin Melanie Müller wegen Hitlergruß und Drogen vor Gericht

Melanie Müller soll bei einem Auftritt am 18. September 2022 in Leipzig mehrfach den verbotenen Hitlergruß gezeigt haben, so die Vorwürfe. Außerdem hat sie laut Anklage im August 2023 in ihrer Wohnung in Leipzig 0,69 Gramm Kokain und eine Ecstasy-Tablette gelagert.

Müller bestreitet die Vorwürfe und jegliche Nähe zu rechtsradikalem oder nationalistischem Gedankengut. Die fragliche Geste sei eine Bewegung gewesen, um das Publikum anzuheizen.

Melanie Müller war 2014 Dschungelkönigin bei IBES

Müller wurde im sächsischen Oschatz geboren. 2014 gewann sie die achte Staffel der Fernsehreihe „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ und trat danach noch in zahlreichen TV-Formaten auf.

Als Schlagersängerin singt sie auf Mallorca unter anderem in den Diskotheken "Bierkönig" und "Oberbayern" und tritt bei gebuchten Veranstaltungen auf.