Ursache noch unklar

38-Jähriger bei Wohnungsbrand in Leipzig schwer verletzt

In Leipzig ist ein Mann bei einem Wohnungsbrand schwer verletzt worden (Symbolbild).
In Leipzig ist ein Mann bei einem Wohnungsbrand schwer verletzt worden (Symbolbild). (Foto: picture alliance / dpa)

Leipzig/dpa - Bei einem Wohnungsbrand in Leipzig hat der 38-jährige Mieter schwere Verletzungen im Gesicht erlitten. Er wurde in das Schwerbrandverletztenzentrum der Stadt eingeliefert, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Weitere Hausbewohner wurden nicht verletzt.

Das Feuer war demnach aus noch unbekannter Ursache am Donnerstagabend in der Küche ausgebrochen und hatte dann die gesamte Wohnung erfasst. Zur Höhe des Schadens machte die Polizei zunächst keine Angaben.