Schulstart in Sachsen-Anhalt

Worauf sich die Abc-Schützen in Mansfeld-Südharz neben prall gefüllten Zuckertüten freuen

An diesem Sonnabend liegt der Fokus auf der Zuckertüte und nicht darauf, was die Kinder in den nächsten Jahren zu leisten haben.

Von Beate Lindner 04.09.2021, 09:00
Am Sonnabend nehmen die Abc-Schützen ihre Zuckertüten in Empfang.
Am Sonnabend nehmen die Abc-Schützen ihre Zuckertüten in Empfang. (Foto: imago/Karina Hessland)

Sangerhausen/Eisleben/Hettstedt/MZ - Für alle, die die Schule hinter sich gebracht haben,  ist Einschulung ein sicher hübsches, aber jährlich wiederkehrendes Ritual. Für all die, die  aber zur Schule kommen, für ihre Eltern, Großeltern und Geschwister ist es das  Ereignis schlechthin. Und so wird das auch an diesem Sonnabend sein, wenn die kleinen Abc-Schützen im gesamten Landkreis ihre große Zuckertüten in Empfang nehmen.

Für den kleinen, aber wichtigen Moment sind  all die Dinge vergessen, die so sehr auf dem Thema Schule lasten: Corona, Standorte, Sanierungsbedarf. Einzig die erwartungsvollen Blicke der Mädchen und Jungen in Eisleben,  Ahlsdorf, Erdeborn, Klostermansfeld, Röblingen, Wansleben, Osterhausen, in Siersleben, Mansfeld, Hettstedt,  Welbsleben, Gerbstedt, Sandersleben, Heiligenthal, in Allstedt, Holdenstedt, in Sangerhausen, Wippra,  Großleinungen, Riestedt, Oberröblingen, in Rottleberode, Hayn und Roßla, in Wallhausen und Kelbra   sind es, die zählen.

Ohne orakeln zu wollen, aber in der Regel ist der Tag der Einschulung für viele einer der schönsten Schultage im Leben.  Möglicherweise werden das auch Fee, Enie, Enna, Mia, Noah, Maximilian, Phil Michael, Hauke, Thara-Lilien, Flora und Noah und all ihr Freunde  irgendwann  sagen.  Oder doch nicht?  Die MZ-Lokalredaktion wünscht allen Abc-Schützen einen guten Start.

Flora Engert aus Oberröblingen könnte schon allein zur Schule gehen, sie hat es nicht weit

Flora Engert aus Oberröblingen
Flora Engert aus Oberröblingen
(Foto: Maik Schumann)

Ihren Ranzen kennt sie schon - er ist leicht pink wie die Federmappe. Ganz besonders freut sich Flora aufs Schreiben, auch wenn der Füller mal kleckst. Einen Wunsch hat sie: Sie möchte in der Schule sehr gern neben ihrer besten Freundin Mia sitzen.

Bücher hat Maximilian Barth aus Rothenschirmbach schon, die möchte er bald selbst lesen

Abc-Schütze Maximilian Barth aus Rothenschirmbach
Abc-Schütze Maximilian Barth aus Rothenschirmbach
(Foto: Jürgen Lukaschek)

Der Schulranzen hat Feuerwehrmotive. Kein Wunder - Maximilian ist Mitglied der Kinderfeuerwehr. In der Zuckertüte des künftigen Osterhäuser Landschülers sind Süßigkeiten und eine Überraschung.

Noah Voigt aus Rothenschirmbach wird Schüler der Landschule in Osterhausen

Abc-Schütze Noah Voigt aus Rothenschirmbach
Abc-Schütze Noah Voigt aus Rothenschirmbach
(Foto: Jürgen Lukaschek)

Auf Noahs dunkelblauem Ranzen sind Raketenmotive. In seiner Zuckertüte sollten Stifte und Malzeug, etwas zum Spielen und Süßes stecken. Noah glaubt, dass Sport zu seinen Lieblingsfächern gehören wird.

Mia Peter aus Oberröblingen kommt mit ihren Freunden in eine Klasse. Das findet sie toll.

Mia Peter aus Oberröblingen
Mia Peter aus Oberröblingen
(Foto: Maik Schumann)

Die letzten Tage war Mia schon ziemlich aufgeregt. Nun geht es endlich los. Ihre Zuckertüte kennt sie noch nicht, den Schulranzen schon. Der ist türkisfarben mit Schmetterlingsmotiven. Mia freut sich auf alle Fälle aufs Lernen mit ihren Freunden.

Enna Jänsch aus Oberröblingen möchte unbedingt ganz schnell Schreiben lernen

Enna Jänisch aus Oberröblingen
Enna Jänisch aus Oberröblingen
(Foto: Maik Schumann)

Darauf freut sie sich genauso wie auf den Sportunterricht. Bei ihr im Garten sind sogar zwei Zuckertüten am Baum gewachsen. Ennas Ranzen hat Schmetterlingsmotive. Genau so sieht auch ihre Federmappe aus. Dass sie in der Schule still sitzen muss, findet Enna in Ordnung.

Enie Richter aus Oberröblingen möchte in der Schule am liebsten neben Enna sitzen

Enie Richter aus Oberröblingen
Enie Richter aus Oberröblingen
(Foto: Maik Schumann)

Außerdem möchte sie schnell Lesen lernen, damit sie ihrer Mutti dann Märchen vorlesen kann. Wie ihr Ranzen aussieht, das weiß Enie nicht, das ist nämlich eine Überraschung. Und die Zuckertüte - die ist am Baum hoffentlich noch gewachsen.

Hauke Halle aus Rottelsdorf braucht in seiner Zuckertüte nicht viele Süßigkeiten

ABC- Schütze Hauke Halle aus Rottelsdorf
ABC- Schütze Hauke Halle aus Rottelsdorf
(Foto: Jürgen Lukaschek)

Viel mehr freut er sich über ein Legospiel und ein Kuscheltier. Sein Ranzen ist blau mit Sternen. Hauke, der in Heiligenthal zur Schule gehen wird, möchte ganz schnell Lesen und Schreiben lernen. Aber erst mal wird mit viel Besuch gefeiert.

Fee Melodie Renner aus Einzingen freut sich auf die Schule und ihre Lehrerin Frau Dröse.

Fee Melodie Renner aus Einzingen
Fee Melodie Renner aus Einzingen
(Foto: Maik Schumann)

Die Zuckertüte von Fee ist blau und es sind Meerjungfrauen darauf. Sie freut sich besonders auf den Musikunterricht, weil sie gerne singt. Zeitiges Aufstehen ist für das Mädchen kein Problem, daran ist sie gewöhnt.

Seine Zuckertüte kennt Phil Michael Ludwig aus Kleinosterhausen nicht - er lässt sich überraschen

Abc-Schütze Phil Michael Ludwig aus Kleinosterhausen
Abc-Schütze Phil Michael Ludwig aus Kleinosterhausen
(Foto: Jürgen Lukaschek)

Aber ein Nintendo-Switch- Spiel hat er sich schon mal gewünscht. Schokolade und ein Kuscheltier sollten auch nicht fehlen. Seine Schule wird die Thomas-Müntzer-Schule in Eisleben sein. Auf die Feier mit Verwandten und Bekannten freut er sich schon.