Regionalsport Mansfeld-Südharz

Edelweiß Arnstedt erspielt sich den ersten Punkt in der neuen Fußball-Saison

Von Ralf Kandel
Training bei Edelweiß Arnstedt
Training bei Edelweiß Arnstedt (Foto: Ralf Kandel)

Arnstedt/MZ - Die Mannschaft von Edelweiß Arnstedt hat den ersten Punkt der neuen Saison der Fußball-Verbandsliga Staffel Süd auf dem Konto. Am Freitagabend erkämpften sich die Gastgeber gegen den SV Westerhausen ein 1:1-Unentschieden. Rund 300 Zuschauer waren dabei, als Schiedsrichter Franz Unger die Partie anpfiff. Allein das spricht für die Sehnsucht nach Fußball bei den Fans, die heilfroh sind, dass die Kugel endlich wieder über den Rasen rollt.

Ausgleich nach 54 Minuten

Die Fans sahen dabei eine spannende und ziemlich umkämpfte Partie, in der die Gastmannschaft in Führung ging. Drei Minuten vor dem Seitenwechsel traf Philipp Neubauer für den SV Westerhausen in die Maschen.

Nach dem Wiederanpfiff dauerte es nur acht Minuten, bis die Arnstedter ausgleichen konnten. Enrico Mania schoss nach Vorlage von Pawel Pfeifer das umjubelte erste Saisontor für die Edelweißen, die die Neuzugängen Ousmane NDiaye und Felix Hartung in der Startformation aufboten und bei denen Robby Richter das Tor hütete.

Beim 1:1 blieb es schließlich auch bis zum Abpfiff von Schiedsrichter Franz Unger, der insgesamt sechsmal die Gelbe Karte zückte.

Trainer Thomas Vollmann ist mit der Mannschaft zufrieden

Am Ende waren die Arnstedter mit dem gewonnenen Punkt durchaus zufrieden. „Es war ein gelungener Saisonstart. Wir haben gegen einen Favoriten auf den Staffelsieg über die gesamten 90 Minuten gut mitgehalten“, so Edelweiß-Trainer Thomas Vollmann. Dann fügt er hinzu: „Die Mannschaft hat den Rückstand gut weggesteckt und Charakter gezeigt. Am Ende war der Punktgewinn für uns durchaus verdient. Wir hätten sogar gewinnen können, wir hatten die besseren Chancen. Aber auch mit dem einen Punkt können wir gut leben“, fasst Vollmann am Tag nach dem Punktspielauftakt die 90 durchaus unterhaltsamen Minuten zusammen.

Am zweiten Spieltag steht für die Arnstedter das erste Kreisderby der neuen Saison der Fußball-Verbandsliga auf dem Programm. Am 11. August, also einem Mittwochabend, tritt Edelweiß Arnstedt zum Duell beim VfB Sangerhausen im Sportpark Friesenstadion der Kreisstadt an. Anstoß der Begegnung ist 19 Uhr, als Schiedsrichter amtiert Robin Enkelmann. Auch dann werden sicherlich wieder zahlreiche Zuschauer ihre Mannschaft in der Kreisstadt unterstützen.