Ohne Versicherungskennzeichen unterwegs

E-Scooterfahrer in Großörner mit Drogen bei Polizeikontrolle erwischt

15.11.2021, 10:49
Symbolfoto - Polizei
Symbolfoto - Polizei (Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild)

Großörner/MZ - Im Mansfelder Ortsteil Großörner ist am Samstagabend gegen 22.40 Uhr der Fahrer eines E-Scooters kontrolliert worden, da das Fahrzeug ohne Versicherungskennzeichen ausgestattet war. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde bei dem Fahrer des Rollers aufgrund seiner Angaben vor Ort ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser sei positiv gewesen. Bei dem jungen Mann konnten die Beamten zudem kleine Behältnisse und Tütchen mit geringen Mengen an Substanzen finden. Vermutlich handelte es sich dabei um Betäubungsmittel, teilte die Polizei weiter mit. Auch Utensilien wie eine Feinwaage und anderes Zubehör, das in der Drogenszene typisch ist, wurden entdeckt. Weiterhin habe der Mann ein Springmesser und ein Butterflymesser besessen, beide seien sichergestellt worden. Die Ermittlungen gegen den 20-Jährigen dauern laut Polizei an.