Blaulicht

Polizeieinsatz im Harz: Mutmaßlicher Einbrecher verliert Ausweis während der Flucht

Diesen Einbrecher wird die Polizei wohl leicht finden: Als die Beamten den 25-Jährigen stellen wollten, floh der, ließ aber wchtige Dokumente zurück.

11.05.2022
Einen derartigen Personalausweis hat ein mutmaßlicher Einbrecher im Harz verloren.
Einen derartigen Personalausweis hat ein mutmaßlicher Einbrecher im Harz verloren. Symbolfoto: dpa

Halberstadt (vs) - Am 10. Mai stellten die Beamten eine 17-Jährige gegen 23.15 Uhr in unmittelbarer Nähe eines Supermarktes in der Kühlinger Straße. Die Jugendliche steht im Verdacht, einen Getränkepack in dem Markt entwendet zu haben, so die Polizei.

Die Beamten fanden bei der 17-Jährigen neben dem vermeintlichen Diebesgut eine weiße kristalline Substanz, bei der nicht ausgeschlossen werden kann, dass es sich um Betäubungsmittel handelt. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen die Jugendliche ein und übergaben sie ihren Eltern.

Polizei will Komplizen stellen - der flieht und verliert seinen Ausweis

In diesem Zusammenhang stellten die Beamten einen polizeilich bekannten 25-Jährigen, der im Verdacht steht, an der Diebstahlshandlung beteiligt gewesen zu sein, fest. Als er die Beamten im Bereich des Fischmarktes erblickte, flüchtete er mit einem Fahrrad, wobei er ein zweites zurückließ und zudem noch seinen Personalausweis verlor.

Die Beamten leiteten auch gegen diesen Mann ein Ermittlungsverfahren ein.