Frischer Wind an der Spitze

Hilfe in Corona-Zeiten - Nicky Hortig leitet Unternehmernetzwerk „Goitzschesee“

Auch sie gehören zum Unternehmernetzwerk ?Goitzschesee?: Thomas Frauendorf, Nicky Hortig, Ulf Künemund (v.l.). Foto: André Kehrer

Goitzsche - Frischer Wind weht derzeit nicht nur vor der Tür, sondern auch an der Spitze des Bitterfelder Unternehmernetzwerks „Goitzschesee“. Nicky Hortig, Inhaber einer Personal- und Arbeitsvermittlung in Bitterfeld, hat die Leitung für ein Jahr übernommen und freut sich auf die neue Aufgabe, betont der 38-Jährige im MZ-Gespräch. Bereits im Jahr 2016 habe sich das regionale Netzwerk gegründet, das derzeit 21 Unternehmen führt. Es ist Teil des Business Network International (BNI).

Auch Thomas Frauendorf, Chef der Steudel Catering GmbH, gehört zum BNI-Team. „Wir mussten uns eigentlich nie um Kunden kümmern“, erzählt er. „Gefeiert wurde immer.“ Dann kam Corona. Jetzt steht die Welt irgendwie auf dem Kopf. Alles wurde anders. Schnelle Hilfe war gefragt. Das Netzwerk half. „Das ist schon cool“, betont der Poucher. Das bestätigt auch Ulf Künemund. Der Geschäftsmann aus Gräfenhainichen war vor Corona mit seinem Veranstaltungsservice-Team auf den Messen der Welt unterwegs. Die Pandemie hat auch sein Unternehmen ausgebremst. Jetzt setzt er auf Holz, baut Möbel aller Art. Aufgeben kommt für Künemund nicht in Frage.

Das Netzwerk wurde übrigens 1985 vom Unternehmensberater Ivan Misner in Arcadia in den USA gegründet und ist heute mit über 10.000 Unternehmerteams in 70 Ländern auf allen Kontinenten präsent. 2020 haben 275.000 Unternehmer ein Geschäftsvolumen von 14,5 Milliarden Euro erwirtschaftet, informiert Jens Fiedler, der Executive Director von BNI Südost - mit Sitz in Dresden.

Das Netzwerk-Ziel ist: mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der Plattform zählen unter anderem die Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung. BNI sei ein absolut neutrales und unabhängiges Unternehmernetzwerk, teilt Fiedler weiter mit.