viele Konten in Gefahr, Größerer schaden als vermutet

Cyber-Angriff auf Landkreisverwaltung von Anhalt-Bitterfeld: Nun ermitteln Experten des Bundesamtes

Wegen einem Cyber-Angriff in Anhalt-Bitterfeld ermitteln nun Experten des Bundesamtes.

Von Karl Ebert
Wegen eines Cyber-Angriffs auf die Landkreisverwaltung von Anhalt-Bitterfeld wurde nun der Katastrophenfall ausgerufen.
Wegen eines Cyber-Angriffs auf die Landkreisverwaltung von Anhalt-Bitterfeld wurde nun der Katastrophenfall ausgerufen. (Foto: dpa)

Köthen/MZ - Der Cyber-Angriff auf die Landkreisverwaltung von Anhalt-Bitterfeld am vergangenen Dienstag hat offensichtlich größeren Schaden angerichtet als zunächst vermutet. Landrat Uwe Schulze (CDU) sah sich am Freitag dazu veranlasst, den Katastrophenfall auszurufen und einen entsprechenden Stab von Experten zu bilden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Testmonat MZ+

mit MZ+ alle exklusiven      Nachrichten auf MZ.de lesen.       

3 Monate MZ+

3 Monate MZ+ zum Vorteilspreis lesen und 40% sparen.

6 Monate MZ+

6 Monate MZ+ zum Vorteilspreis lesen und 60% sparen.

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.