1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Landespolitik
  6. >
  7. Bündnis aus CDU, SPD und FDP: Die „geräuschlose“ Koalition - dieses Zeugnis stellt sich Sachsen-Anhalts Regierung nach zwei Jahren aus

EIL

Bündnis aus CDU, SPD und FDPDie „geräuschlose“ Koalition - dieses Zeugnis stellt sich Sachsen-Anhalts Regierung nach zwei Jahren aus

Früher war mehr Zoff: Seit 2021 regieren CDU, SPD und FDP in Sachsen-Anhalt – anders als frühere Bündnisse kooperieren die Drei betont nüchtern. Jetzt ziehen sie ihre Zwischenbilanz.

Von Jan Schumann Aktualisiert: 28.11.2023, 18:34
Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff (CDU)
Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) (Foto: Hendrik Schmidt/dpa)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg/MZ - Jetzt flackern die Bilder mit schnellen Schnitten über die Leinwand: Der Ministerpräsident schaut ernst in die Kamera, die Innenministerin tritt vor einen Polizeiwagen, die Bildungsministerin setzt sich an den Computer. Dazu Musikuntermalung wie im Kino. Es ist ein neunminütiger Werbefilm der Landesregierung, eine technisch aufwendige Produktion – abgespielt wird der PR-Streifen am Dienstagmittag vor Regierungsmitgliedern und Journalisten in einem Hochhaus über den Dächern von Magdeburg.