Pilot unverletzt

Landebahn verfehlt: 77-Jähriger landet mit Flugzeug im Rapsfeld

Das Kleinflugzeug landete schließlich im Rapsfeld.
Das Kleinflugzeug landete schließlich im Rapsfeld. (Foto: Polizei)

Auerbach - Nahe dem Flugplatz Auerbach ist ein 77 Jahre alter Pilot mit seinem Flugzeug in einem Rapsfeld gelandet. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann am Freitagvormittag offenbar den Anflug falsch eingeschätzt. Als er merkte, dass er viel zu spät auf der Landebahn aufgesetzt hatte, wollte er noch durchstarten.

Eine Tragfläche blieb allerdings an einem Gebüsch hängen, er verlor die Kontrolle über sein Kleinflugzeug und landete schließlich im benachbarten Rapsfeld.

Laut Mitteilung blieb der Pilot unverletzt. Die Höhe des entstandenen Schaden war zunächst noch unklar. (mz/slo)