1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. Nina Hagen neues Album: Unity - Superstar aus Ostberlin legt neues Album vor

Superstar aus Ostberlin: Nach elf Jahren legt Nina Hagen ein neues Album vorUnbeschreiblich weiblich

Mit 17 trampte sie durch Polen, mit 19 war sie ein DDR-Superstar, mit 21 heimatlos. 46 Jahre später legt Punk-Queen Nina Hagen ein neues Album vor.

Von Steffen Könau 10.01.2023, 15:40
Da ist sie wieder: „Unity“ heißt das neue Album der Musikerin Nina Hagen.
Da ist sie wieder: „Unity“ heißt das neue Album der Musikerin Nina Hagen. (Foto: picture allicance/dpa/rewika promotion)

Halle (Saale)/MZ - Es knarrt und knattert, ein Bass brummelt ganz unten im Tiefgeschoss, eine Glocke bimmelt und eine Stimme spricht sperrige Begriffe wie „Atomwaffensperrvertrag“ und „nukleare Teilhabe“. Kunst statt Unterhaltung, Politik statt Punk, Botschaft statt Hits: „Das ist ein so großes Verbrechen gegen die Menschheit“, sagt Nina Hagen, „dass ich mich immer frage, wozu habe ich denn eine Regierung?“

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.