1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Blaulicht
  6. >
  7. Unfall A2 bei Theeßen - Autobahn gesperrt wegen brennendem Auto

EIL

Polizei Unfall auf der A2 bei Theeßen: Auto gerät in Brand

Laut Polizei ist auf der Autobahn 2 bei Theeßen ein Auto in Brand geraten. Die Feuerwehr musste anrücken, der Audi brannte komplett aus.

Aktualisiert: 15.02.2023, 10:37
Die Autobahn 2 musste nach einem Unfall bei Theeßen gesperrt werden. Ein Auto war in Brand geraten. 
Die Autobahn 2 musste nach einem Unfall bei Theeßen gesperrt werden. Ein Auto war in Brand geraten.  Foto: Polizei

Theeßen (vs) - Glück im Unglück hatte eine 34-jährige Fahrzeugführerin, welche mit ihrem Peugeot die A 2 in Richtung Berlin befuhr. Kurz vor der Anschlussstelle Theeßen hatte ihr Auto einen technischen Defekt und Brandgeruch drang in den Innenraum. Sie steuerte den Peugeot unverzüglich auf den Standstreifen und brachte das Fahrzeug zum Stehen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Nachdem sie unverletzt ihr Auto verlassen konnte, stand er in Flammen und musste durch die heraneilende Feuerwehr gelöscht werden. Das Kraftfahrzeug brannte vollständig aus und wurde durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen geborgen.

Brennender Audi auf der A2 - Autobahn lange gesperrt

Für den Zeitraum der Löscharbeiten musste die Richtungsfahrbahn für eine Stunde voll gesperrt werden. Während des anschließenden Abtransportes konnten der mittlere und linke Fahrstreifen freigegeben werden. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen.