Opfer hatte sich Unterstützung geholtWollte das Geld einer 70-Jährigen: Trickbetrüger im Harz gestellt und verprügelt

In Dardesheim im Landkreis Harz ist am Freitag ein Trickbetrüger von zwei Männern verprügelt und schwer verletzt worden. Der 24-Jährige wollte eine 70-Jährige um ihr Geld bringen. Die Frau informierte jedoch Angehörige, die den Betrüger schließlich ins Krankenhaus prügelten.

26.11.2022, 16:05
In Dardesheim im Landkreis Harz ist ein Trickbetrüger von zwei Angehörigen eines potenziellen Opfers schwer verletzt worden.
In Dardesheim im Landkreis Harz ist ein Trickbetrüger von zwei Angehörigen eines potenziellen Opfers schwer verletzt worden. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Dardesheim/DUR/slo – In Dardesheim im Landkreis Harz ist ein Trickbetrüger von zwei Angehörigen eines potenziellen Opfers zusammengeschlagen und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der 24-Jährige zunächst eine 70 Jahre alte Frau angerufen und sich als Polizist ausgegeben. Er forderte die Seniorin auf, ihre EC-Karte samt Dokumenten vor dem Haus abzulegen, es sei ein Überfall auf sie geplant.

Lesen Sie dazu auch: Dardesheim: Selbstjustiz beschäftigt Polizei und Staatsanwaltschaft

Helfer passen Betrüger vor der Tür ab - und schlagen ihn zusammen

Die 70-Jährige fiel jedoch nicht auf den Anrufer herein, sondern verständigte zwei Angehörige. Als am Abend der Betrüger vor dem Haus auftauchte, fingen die beiden ihn ab. Der 24-Jährige versuchte zu fliehen, wurde daraufhin aber zusammengeschlagen und schwer verletzt.

Die Polizei ermittelt gegen die beiden Angehörigen nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Gegen den 24-Jährigen wird wegen versuchten Betrugs ermittelt.