Schwerer Unfall

Auto kracht in Lkw-Anhänger auf A2: Drei Verletzte, Totalschaden und Stau

Am Montag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 zwischen Magdeburg und Helmstedt.

Von Matthias Strauß Aktualisiert: 08.08.2022, 15:06
Beim Verkehrsunfall auf der A2 entstand am Opel Insigna Totalschaden.
Beim Verkehrsunfall auf der A2 entstand am Opel Insigna Totalschaden. Foto: Matthias Strauß

Irxleben - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 zwischen Magdeburg und Helmstedt sind am Montagmittag, den 08. August 2022, drei Personen verletzt wurden.

Nach ersten Informationen der Polizei war ein Pkw in Richtung Westen unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache nahe dem Rasthof Börde in einen Lkw-Anhänger krachte. Dabei entstand am Opel Insigna Totalschaden.

Die drei Insassen aus Belgien wurden vor Ort notärztlich versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.
Die drei Insassen aus Belgien wurden vor Ort notärztlich versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.
Foto: Matthias Strauß
Der polnische Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.
Der polnische Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.
Foto: Matthias Strauß
Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten staut sich der Verkehr derzeit auf mehrere Kilometer.
Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten staut sich der Verkehr derzeit auf mehrere Kilometer.
Foto: Matthias Strauß

Die drei Insassen aus Belgien wurden vor Ort notärztlich versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Der polnische Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten staut sich der Verkehr derzeit auf mehrere Kilometer.