Landkreis Görlitz

Einjähriger allein und ohne Schuhe in Rothenburg unterwegs

02.01.2022, 14:34 • Aktualisiert: 02.01.2022, 14:36
In Rothenburg (Landkreis Görlitz) wurde am Samstag ein Einjähriger von der Polizei auf der Straße entdeckt.
In Rothenburg (Landkreis Görlitz) wurde am Samstag ein Einjähriger von der Polizei auf der Straße entdeckt. (Foto: IMAGO / Fotostand/Symbol)

Rothenburg/DUR/ymü - Ein Einjähriger ist Samstagnachmittag allein und ohne Schuhe in Rothenburg (Landkreis Görlitz) unterwegs gewesen. Rettungsdienst und Polizei entdeckten ihn auf einer Straße. Der Einjährige war unverletzt. Er wurde dennoch vorsorglich untersucht.

Die Eltern trafen kurze Zeit später am Ort ein. Offenbar hatte sich der Kleine unbemerkt aus der Wohnung schleichen können, als die älteren Geschwister das Haus verlassen hatten.

Der Fall erinnert an einen Zweijährigen aus Linz, der kurz vor Weihnachten auf der Suche nach seinen Eltern auf der Straße erfror. Die Eltern waren bei Nachbarn und hatten das Kind allein gelassen. Hier ermitteln die Behörden wegen Verdachts der fahrlässigen Tötung.