Nächste Debatte

Stadtrat in Zeitz diskutuert über Luftfilter in Klassenräumen und Kitas

Von Angelika Andräs
Ein Luftfilter in einem Klassenzimmer
Ein Luftfilter in einem Klassenzimmer (Foto: dpa)

Zeitz/MZ - Am Donnerstag wird der Zeitzer Stadtrat ebenfalls über Luftfilter in Klassenräumen und Kitas diskutieren. Dann steht der Antrag der Fraktion Die Linke/ZfZ zur Abstimmung. In der Vorlage geht es darum, Luftreinigungsfilter für Schulen und Kitas anzuschaffen, um einen effektiven Infektionsschutz von Kindern, Schülern, Erziehern und Lehrkräften zu gewährleisten - im Rahmen eines ganzheitlichen Sicherheitskonzeptes mit den Hygieneregeln. Umso mehr, als das neben Covid-19 auch Schutz vor Grippeviren und Feinstaubviren biete.

Das Problem sind natürlich auch hier die Kosten. Zwischen 1.000 Euro und 3.000 Euro muss man für einen mobilen Luftfilter rechnen, etwa 100 Geräte bräuchte man bei neun Schulen und 14 Kitas. Die vermeintlich effektiveren Einbaugeräte werden allerdings bei etwa 10.000 Euro pro Stück veranschlagt. Wie die Stadt Zeitz hier nun weiter vorgeht und ob die Entscheidung des Kreistages darauf Auswirkungen hat, wird man am Donnerstag ab 17 Uhr in der Sitzung (Klinkerhallen und im Livestream) sehen.