Präsentation

Peter Schneider ist die „Stimme im Revier“ im Herrmannschacht

Peter Schneider im Herrmannschacht

Peter Schneider
Peter Schneider (Foto: Agentur)

Zeitz/MZ/And/pzi - Die „Stimme im Revier“, die vom neuen Audioguide der Brikettfabrik Herrmannschacht Zeitz zu hören ist, stammt von dem erfolgreichen Schauspieler und Musiker Peter Schneider, der unter anderem als Kommissar im neuen Polizeiruf aus Halle einem breiten Publikum bekannt wurde.

„Für mich war es eine große Freude dieses Projekt in meiner Heimatstadt Zeitz zu unterstützen, denn es ist gerade in den herausfordernden Zeiten des Strukturwandels hier vor Ort wichtig, diesem einzigartigen industriekulturellen Erbe im Braunkohle-Kernrevier Zeitz-Weißenfels eine Stimme zu verleihen“ sagt Schneider. „Dabei geht es nicht um wehmütige oder verklärende Blicke zurück, sondern um den Erhalt, die Dokumentation und die Einbindung einer von Menschen geprägten, regionalen Identität, als Fundament für die definitiv notwendigen und unumgänglichen Zukunfts- und Wandlungsprozesse.“

Akustische Reise

Am Samstag, 18. September, ab 16 Uhr, erwartet die Besucher der Brikettfabrik Herrmannschacht in Zeitz also ein ganz besonderes Highlight. Unter dem Motto „Stimmen im Revier“ startet in Deutschlands ältester, erhaltener Brikettfabrik ein abwechslungsreiches Live-Event rund um die Premiere und Präsentation eines neuen Audioguides. Der vom Verein Mitteldeutscher Umwelt- und Technikpark initiierte Audioguide wird zukünftig den Besuchern eine akustische Reise durch das kulturelle Erbe des einzigartigen Industriedenkmals ermöglichen.

Neben der Präsentation und anschließenden Führungsangeboten geht es am Samstagabend ab 19 Uhr mit einem Konzert des Musikerduos Mates und der Kleinkunstband Saitlinge & Singers weiter. Das Bandprojekt besteht aus der erfolgreichen Band Saitlinge um Liedermacher Bernd Christen und Musiker Peter Schneider. Verstärkt um sechs Singers wird die Band bekannte Lieder des Songpoeten Gundermann und eigene Songs präsentieren, die den Stimmen im Revier eine „herzvoll-energetische Nuance verleihen“, wie es in der Ankündigung heißt.

Aufmerksamkeit erzeugen

„Mit diesem stimmigen Live-Event möchten wir der ältesten erhaltenen Brikettfabrik der Welt eine Stimme verleihen, um gerade im Hinblick auf den Strukturwandelprozess Aufmerksamkeit zu erzeugen“ sagt Sebastian Nicolai, Vorsitzender des Vereins Mitteldeutscher Umwelt- und Technikpark, dazu. „Wir freuen uns hier alle auf diesen tollen Tag und hoffen auf viele Gäste, die mit uns gemeinsam den neuen Audioguide ,anstimmen’!“

Der Einlass beginnt um 15.30 Uhr, um 16 Uhr steht die Präsentation des Audioguides auf dem Programm. Jeweils um 17 und um 18 Uhr besteht die Möglichkeit einer Führung durch den Herrmannschacht. 19 Uhr beginnt das Konzert mit Mates und 21 Uhr sind die Saitlinge & Singers an der Reihe.

Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro im Dampflion, Fachhandel für E-Zigaretten am Michaeliskirchhof in Zeitz, und unter dabeisein@saitlinge-singers.de