110. Jubiläum

Älteste Sachsen-Anhalterin kommt aus Zeitz

Hilda Wesser konnte am Sonnabend in einem Altenzentrum der Stiftung Seniorenhilfe in der Elsterstadt ihren 110. Geburtstag feiern.

Von Iris Richter 14.08.2021, 12:31 • Aktualisiert: 14.08.2021, 13:21
Hilda Wesser aus Zeitz konnte am Sonnabend ihren 110. Geburtstag feiern. 
Hilda Wesser aus Zeitz konnte am Sonnabend ihren 110. Geburtstag feiern.  Foto: Iris Richter

Zeitz/MZ - Mit 110 Jahren ist Hilda Wesser aus Zeitz (Burgenlandkreis) die älteste Einwohnerin Sachsen-Anhalts. Die Elsterstädterin feierte am Sonnabend im Altenzentrum der Stiftung Seniorenhilfe in der Zeitzer Pestalozzistraße im Kreise ihrer Angehörigen ihren Geburtstag. Geboren ist die hochbetagte Seniorin am 14. August 1911 im nahen Dörfchen Gladitz. Gelernt hat Hilda Wesser, die nach einem Sturz vor über 20 Jahren im Rollstuhl sitzt und ihren Mann um mehr als 30 Jahre überlebt hat, Schneiderin. So kommt es nicht von ungefähr, dass sie auch noch im hohen Alter viel Wert auf ihr Äußeres legt. „Haare und Garderobe müssen bei Tante Hilda auch heute noch immer stimmen“, sagt Nichte Margot Weckel, die zum Geburtstag ihrer Tante aus der Gegend nahe Potsdam angereist ist. Und eines darf ebenfalls bei keinem Geburtstag fehlen: Hilda Wessers Lieblingskuchen. Die Küche des Altenzentrums hat extra für das Geburtstagskind Frankfurter Kranz gebacken, den es sich ebenso wie ein Schlückchen Sekt zu seinem Ehrentag schmecken ließ.

Im gesamten Burgenlandkreis leben derzeit 72 Menschen, die 100 Jahre und älter sind. 65 davon sind Frauen. Allein in der Stadt Zeitz leben 14 Personen, die den 100. Geburtstag begangen haben. Und im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der 100-Jährigen in der Region gewachsen, denn 2020 verzeichnete der Burgenlandkreis noch 58 Frauen und Männer, die 100 Jahre und älter waren.