1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Zeitz
  6. >
  7. Zugfahren zwischen Gera und Leipzig: Ab sofort mehr Platz für Reisende, nicht nur ab Zeitz

EIL

Zugfahren zwischen Gera und LeipzigAb sofort mehr Platz für Reisende, nicht nur ab Zeitz

Die Erfurter Bahn bietet auf der sogenannten Revierlinie zwischen Gera und Leipzig jetzt mehr Platz für rund 1.800 Passagiere.

Von Torsten Gerbank 09.02.2024, 16:09
Die Strecke Leipzig-Zeitz-Gera und zurück wird von der Erfurter Bahn bedient. Die ist ab Samstag mit mehr Triebwagen unterwegs.
Die Strecke Leipzig-Zeitz-Gera und zurück wird von der Erfurter Bahn bedient. Die ist ab Samstag mit mehr Triebwagen unterwegs. (Foto: Sebastian Meyer)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Zeitz/MZ. - Reisende auf der Bahnstrecke Gera-Zeitz-Leipzig und zurück können ab diesem Samstag aufatmen. Zumindest ein Teil der Züge, die auf der Linie verkehren, bietet ab sofort Platz für mehr Passagiere. Das teilte jetzt der Weißenfelser SPD-Landtagsabgeordnete Rüdiger Erben mit. Zusammen mit weiteren Lokalpolitikern hatte er sich in der Vergangenheit immer wieder für eine Verbesserung des Verkehrsangebots auf der Strecke eingesetzt. Hintergrund: überfüllte Züge. Schienenfahrzeuge zwischen Zeitz und Gera sowie zwischen Zeitz und Leipzig werden zu bestimmten Zeiten so rege genutzt, dass in den bisher eingesetzten Wagen kaum noch ein Stehplatz zu finden war. „Teilweise standen die Fahrgäste wie die Heringe in der Dose“, schreibt Erben auch über eigenes Erleben.