Verkehrsunfall

Zwischen Vockerode und Griesen im Graben gelandet

Ein landwirtschaftliches Gerät ist zwischen Vockerode und Griesen zur Seite in den Feldrain gekippt.
Ein landwirtschaftliches Gerät ist zwischen Vockerode und Griesen zur Seite in den Feldrain gekippt. (Foto: Andreas Behling)

Zu Behinderungen im fließenden Verkehr ist es am Montagnachmittag auf der Landesstraße 133 zwischen den Ortsteilen Vockerode und Griesen der Stadt Oranienbaum-Wörlitz gekommen. Westlich von der kleinen Siedlung Drehberg war ein landwirtschaftliches Gerät, das an eine Zugmaschine gekoppelt war, zur Seite in den Feldrain gekippt.

Bis Redaktionsschluss lag der Polizei noch kein Einsatzbericht vor. Verletzt worden sei bei dem Unfall jedoch niemand, hieß es aus dem Revier in Wittenberg. (mz)

Ihre Lokalreporterin:
 Corinna Nitz (cni), 
Telefon:  03491/45 88 21,
E-Mail: corinna.nitz@mz.de
Ihre Lokalreporterin: Corinna Nitz (cni), Telefon: 03491/45 88 21, E-Mail: corinna.nitz@mz.de
(Grafik: MZ)