Vorsichtsmaßnahme

Tierpark Lutherstadt Wittenberg bleibt wegen Sturm "Ignatz" geschlossen

21.10.2021, 09:55
Schneeeule im Wittenberger Tierpark
Schneeeule im Wittenberger Tierpark MZ Wittenberg

In den vergangenen Stunden fegten schwere Sturmböen über Deutschland und auch der Kreis Wittenberg blieb davon nicht verschont. Auch im Laufe des Donnerstags sagen die Meteorologen schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 75 km/h und 90 km/h voraus. Die offizielle WarnApp Nina hatte am Mittwoch die Bevölkerung gewarnt.

Der Tierpark Dessau teilte deshalb schon am Mittwoch, 20.10.2021, mit, dass der Park am Donnerstag wegen des Sturms geschlossen bleibt. „Wir nehmen diese Warnung sehr ernst“, sagte Tierparkchef Jan Bauer. Zwar werde kein Tier eingesperrt. Die Mitarbeiter wollten aber dafür sorgen, dass alle Tiere eine Rückzugsmöglichkeit erhalten. Nicht nur die Tiere hat die Einrichtung im Blick, auch die Bäume, versicherte Bauer. Bekanntlich verfügt der Tierpark über einen umfangreichen teils alten Baumbestand.

Ähnlich teilt das am Donnerstagmorgen auch der Tierpark Wittenberg mit. "Der Tierpark bleibt heute aufgrund der Sturmwarnung geschlossen!", heißt es in einem Post auf der Facebookseite des Parks. Und weiter: "Unsere Tiere werden in den sicheren Häusern bleiben und von den Tierpflegern versorgt. Kommt gut durch den Tag und passt auf Euch auf."


Sollte sich die Lage entspannen, wollen sowohl der Tierpark Dessau als auch der Tierpark Wittenberg am Freitag wieder für die Besucher da sein.