Mutter aus Weißenfels verschwunden

Vermisste 31-Jährige in Weißenfels: Öffentliche Fahndung nach verschwundener Mutter

Weißenfels - Die Polizei Burgenlandkreis sucht nach einer vermissten 31 Jahre alten Frau aus Weißenfels. Wie die Beamten mitteilten, wurde die Frau seit Montag, dem 17. Februar 2020 nicht mehr gesehen. Bisher blieb die Suche, bei der unter anderem auch Spürhunde eingesetzt wurden, ...

18.02.2020, 16:22

Die Polizei Burgenlandkreis sucht nach einer vermissten 31 Jahre alten Frau aus Weißenfels. Wie die Beamten mitteilten, wurde die Frau seit Montag, dem 17. Februar 2020 nicht mehr gesehen. Bisher blieb die Suche, bei der unter anderem auch Spürhunde eingesetzt wurden, erfolglos.

Wie das DLRG Saale-Elster-Aue mitteilte, hatte die 31-Jährige am Montagnachmittag ihr Kind nicht aus der Kita abgeholt und wurde auch seitdem von niemandem mehr gesehen. Am Abend begann daraufhin eine erste Suchaktion, die aber am Morgen unterbrochen werden musste, um den Suchhunden eine Pause zu ermöglichen.

31 Jahre alte Mutter aus Weißenfels vermisst - Sie wurde zuletzt in Halle gesichtet

Inzwischen sucht die Polizei öffentlich nach der Weißenfelserin. Den Ermittlungen zu Folge wurde sie zuletzt am Montagmittag auf dem Bahnhof in Halle (Saale) gesehen, den sie zu Fuß verließ.

Die Vermisste ist ungefähr 1,60 Meter groß und schlank. Sie hat braune lange glatte Haare und trägt einen beigen Mantel.

Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor. Die Vermisste hat ihr gewohntes Umfeld verlassen und es besteht der Verdacht, dass psychische Probleme der Grund des Verschwindens sind. Hinweise erbittet das Polizeirevier Burgenlandkreis telefonisch unter 03443/282293. (mz)