Neuer Besitzer gefunden

Neuer Besitzer gefunden: Wer bringt neues Leben in das Parkrestaurant?

Weißenfels - In das seit Jahren leerstehende einstige Parkrestaurant „Am Klemmberg“ in Weißenfels soll neues Leben einziehen. Das hat die Stadt auf MZ-Anfrage bestätigt. Zwei Bewerber haben demnach ihr Interesse an einer Übernahme des Restaurants gegenüber dem Bismarckturm bekundet und ihre Konzepte ...

Von Andreas Richter 07.11.2018, 11:59

In das seit Jahren leerstehende einstige Parkrestaurant „Am Klemmberg“ in Weißenfels soll neues Leben einziehen. Das hat die Stadt auf MZ-Anfrage bestätigt. Zwei Bewerber haben demnach ihr Interesse an einer Übernahme des Restaurants gegenüber dem Bismarckturm bekundet und ihre Konzepte vorgestellt.

Die Entscheidung für einen der beiden Kandidaten sei bereits gefallen, heißt es. Die Stadt strebe an, das Parkrestaurant nebst Außenanlage langfristig an den Bewerber zu übertragen. Das Konzept sehe die Einrichtung eines Cafés vor.

Übernimmt Chef des Weißenfelser Hotels „Jägerhof“ das alte Restaurant?

Was den künftigen Betreiber konkret betrifft, so hält sich die Kommune jedoch zurück, da Kaufangelegenheiten zunächst nichtöffentlich im Finanzausschuss des Stadtrates beraten werden.

Ende August hatte der Bismarckturm-Verein im Zusammenhang mit der Widmung des Turmes als Trauungsort jedoch bereits öffentlich seine Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass das ehemalige Restaurant im Mai nächsten Jahres vom neuen Betreiber Uwe Weigelt als „Café am Bismarckturm“ wiedereröffnet wird. Für eine Bestätigung war der Chef des Weißenfelser Hotels „Jägerhof“ am Dienstag nicht zu erreichen. (mz)