Uli Borowka liest in SangerhausenEx-Fußball-Profi im MZ-Gespräch über Alkoholsucht und Fußball

Der Ex-Fußball-Profi Uli Borowka stellt übernächste Woche sein Buch über Fußball und Alkoholsucht im Glashaus des Rosariums in Sangerhausen vor. Im Vorfeld sprach er mit der MZ über große Triumphe und tiefe Abstürze.

Von Helga Koch 01.09.2022, 12:01
Uli Borowka bei einer früheren Veranstaltung
Uli Borowka bei einer früheren Veranstaltung (Foto: S. Rohland)

Sangerhausen - Ein Vortrag, eine Lesung. Uli Borowka (60), der einst als Fußball-Profi mit Mönchengladbach, Werder Bremen und als mehrfacher Nationalspieler große Triumphe gefeiert, aber auch mit dem Alkohol die tiefsten Abstürze erlebt hat, kommt nach Sangerhausen.

Keine Ahnung. Das hat meine Frau in der Hand gehabt. Es ist ein Bestseller geworden, kein reines Fußballbuch, es geht auch um Suchtprävention. Das hat viele Menschen angesprochen. Regulär wird in Deutschland von 1,5 Millionen Alkoholikern gesprochen. Ich vermute eher, dass es sechs bis acht Millionen sind. Durch die psychische Belastung der letzten Jahre sind es mehr geworden. Und dann gibt es ja noch andere Arten von Sucht. Drogen, Medikamente, Spiel- oder Kaufsucht…Nein, immer noch nicht. Ich bin erst im März 2000 in die Klinik gekommen. Ich habe Glück gehabt. Christian Hochstätter, den ich noch aus Mönchengladbach kannte, und Herr Jacobs, der damals Chef der AOK Rheinland und Präsident des Vereins war, haben hinter meinem Rücken den Platz in Bad Fredeburg klargemacht. Dort dachte ich, das ist okay. Ich habe ein Dach überm Kopf, kriege was zu essen und mir gesagt, Uli, du bist Alkoholiker, sei froh, dass sie dir helfen - und nach drei Wochen gehe ich wieder.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.