EIL

Brandstiftung

Zwei verletzte Kinder beim Stroh-Brand in Kleinleinungen - Katastrophe abgewendet

Nach einem schweren Stroh-Brand in Kleinleinungen im Südharz wurden zwei Jungen im Alter von zwölf und 14 Jahren in eine Klinik nach Halle gebracht. Ein Mitarbeiter des betroffenen Landwirtschaftsbetrieb wurde bei einem Löschversuch verletzt. Was noch über das Feuer bekannt ist.

Aktualisiert: 13.09.2022, 11:24
1.600 Strohballen standen am Montagabend in Kleinleinungen im Südharz in Flammen. Zwei Kinder wurden bei dem Brand verletzt. 
1.600 Strohballen standen am Montagabend in Kleinleinungen im Südharz in Flammen. Zwei Kinder wurden bei dem Brand verletzt.  (Foto: Feuerwehr)

Kleinleinungen/MZ - Bei dem Feuer in Kleinleinungen (Landkreis Mansfeld-Südharz), bei dem am Montagabend rund 1.600 Strohballen ein Raub der Flammen wurden, sind drei Menschen verletzt worden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.