Nicolaistraße in Wernigerode

Traditionsgaststätte im Harz hat neuen Eigentümer: Umbau und neues Konzept geplant

Im Harz gibt es frischen Wind in der Gastronomie-Szene: Die Traditionsgaststätte in der Nicolaistraße in Wernigerode hat einen neuen Eigentümer. Nach dem Umbau hat das Geschwisterpaar, das den Laden übernommen hat, einiges vor.

Von Ivonne Sielaff Aktualisiert: 24.11.2022, 10:06
Es bleibt in der Familie: Mit Nadine Fischer (links) und Marco Lehmbruch (rechts) haben die Kinder des Gastronomenpaars Heike und Wilfried Lehmbruch Wernigerodes Traditionsgaststätte am Nicolaiplatz übernommen.
Es bleibt in der Familie: Mit Nadine Fischer (links) und Marco Lehmbruch (rechts) haben die Kinder des Gastronomenpaars Heike und Wilfried Lehmbruch Wernigerodes Traditionsgaststätte am Nicolaiplatz übernommen. Fotos: Ivonne Sielaff

Wernigerode - Die Türen sind verschlossen, das Restaurant am Nicolaiplatz ist dicht. Durchs Fenster sind Bauarbeiter zu sehen, die sich im Inneren schaffen. Nachdem der langjährige Besitzer Wilfried Lehmbruch schweren Herzens in den Ruhestand gegangen ist, weht ein frischer Wind durch die Wernigeröder Traditionsgaststätte.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.