Sporttourismus

Gravelbiken im Harz: Ist der neue Radsport der große Trend?

Bereits zum zweiten Mal findet im Harz ein Gravel-Fest statt. Radfahrer mit einem Gravel-Bike kommen am Wochenende aus ganz Deutschland im Harz zusammen. Was hinter dem "Schotterradeln" steckt und was den Teilnehmern beim Gravel-Fest geboten wird, berichtet Veranstalter Gunnar Voß.

Von Stephanie Tantius Aktualisiert: 09.06.2022, 12:14
In Braunlage startet am 9. Juni das zweite Gravel-Fest im Harz. Radfahrer mit einem Gravel-Bike kommen aus ganz Deutschland zusammen, um im Harz gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen.
In Braunlage startet am 9. Juni das zweite Gravel-Fest im Harz. Radfahrer mit einem Gravel-Bike kommen aus ganz Deutschland zusammen, um im Harz gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen. Foto: The Gravel Fest

Braunlage - Im vergangenen Jahr hätten 30 Teilnehmer am Gravel-Fest teilgenommen, in diesem Jahr habe sich die Anzahl der Anmeldungen bereits verdreifacht, berichtet Gunnar Voß, Veranstalter des Gravel-Fests im Harz, welches vom 9. bis 12. Juni in Braunlage stattfindet.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >> REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.