Saale-Unstrut-Wettbewerb an der Konsole wird fortgesetzt

Zweite Runde im Ligasystem ab 6. Dezember

E-Football: Bis zum kommenden Donnerstag sind Meldungen noch möglich.

Von Torsten Kühl 25.11.2021, 18:26
Sieger der Erstauflage des Ligabetriebs im Saale-Unstrut-E-Football: Oliver Böhme von der SG Blau-Weiß Bad Kösen.
Sieger der Erstauflage des Ligabetriebs im Saale-Unstrut-E-Football: Oliver Böhme von der SG Blau-Weiß Bad Kösen. (Foto: Archiv/Biel)

Mertendorf/Freyburg - In Zeiten der vierten Corona-Welle - und weil der Spielbetrieb im Freien pandemiebedingt aktuell ohnehin wieder ruht - rückt eine beliebte Konsolen-Variante ihres geliebten Sports wieder stärker in den Blickpunkt zahlreicher Fußball-Fans. Fifa, wie der Weltverband, heißt das Spiel, und die 22er-Auflage auf Playstation 4 beziehungsweise 5 (dann in der Version PS4) bildet die Grundlage für die zweite Runde des Ligabetriebs im Saale-Unstrut-E-Football.

Am 6. Dezember, 15 Uhr, startet die neue Saison - erneut veranstaltet von der Sportvereinigung Mertendorf (SVM) und dem FC RSK Freyburg. Hauptsponsor ist die Volks- und Raiffeisenbank Saale-Unstrut, und aus deren Tätigkeitsbereich, dem Burgenland- und dem Saalekreis, kommen die Teilnehmer, die sich noch bis zum kommenden Donnerstag, 2. Dezember, anmelden können. Sie müssen Mitglied in einem Fußballverein oder einer Fußball-Abteilung in einem der beiden Kreise und mindestens 16 Jahre alt sein. Ihren Verein vertreten sie dann auch an der Konsole.

„Im Prinzip hat sich am Modus nichts geändert. Lediglich der Spielplan wurde etwas entzerrt. Die einzelnen Doppelrunden mit Hin- und Rückspiel werden jetzt innerhalb einer Woche, zwischen Montag und Sonntag, ausgetragen“, berichtet Mitorganisator und SVM-Vorstandsmitglied Ulrich Baumann. Die Ligen werden entsprechend der Zahl der Starter (die Teilnahme ist übrigens wieder kostenlos), aber auch entsprechend der Spielstärke eingeteilt. So kommen die bestplatzierten Starter der Vorsaison, sofern sie sich wieder anmelden, in die obere Klasse. Geplant ist auch eine Auf- und Abstiegsregelung.

Gespielt wird online. Nach der Staffeleinteilung und der Veröffentlichung des Spielplans sind die Termine frei vereinbar mit dem Gegner innerhalb des festgelegten Zeitraums. Die Kommunikation erfolgt über „Discord“, wo eine Registrierung notwendig ist. Nichtantreten (15 Minuten nach Spielbeginn) oder Spielabbruch wird mit einem Sieg für den Gegner gewertet; bei Wiederholung erfolgt der Ausschluss.

Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.saale-unstrut-efootball.de