Crash beim Abbiegen

Junger Mopedfahrer stirbt nach schwerem Unfall bei Naumburg

Im Burgenlandkreis ist es am Donnerstagabend zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam. Der am Unfall beteiligte Autofahrer erlitt einen Schock.

Aktualisiert: 05.08.2022, 13:22
Nach einem Unfall bei Naumburg ist am Donnerstag ein Mopedfahrer gestorben.
Nach einem Unfall bei Naumburg ist am Donnerstag ein Mopedfahrer gestorben. Symbolbild: Boris Roessler/dpa

Naumburg/dpa/DUR - Bei einem Unfall bei Naumburg (Burgenlandkreis) ist ein 18-jähriger Mopedfahrer gestorben. Am Donnerstagabend waren drei Kleinkrafträder zwischen Bad Kösen und Hohndorf unterwegs, wie die Polizei am Freitag auf Nachfrage mitteilte.

Beim Abbiegen achtete einer der Fahrer offenbar nicht auf den Gegenverkehr und stieß mit einem Pkw zusammen. Daraufhin flog der 18-jährige Fahrer über das Dach des Autos und starb. Der 49 Jahre alte Autofahrer erlitt einen Schock.