Freyburger Winzerfest im Kleinstformat

400 Bändchen pro Tag

Für das Programm im Herzoglichen Weinberg starten Weinbauverband und Winzervereinigung heute Kartenverkauf.

Von Constanze Matthes
Im Herzoglichen Weinberg in Freyburg veranstalten  der Weinbauverband und die Winzervereinigung ein ?kleines? Winzerfest.
Im Herzoglichen Weinberg in Freyburg veranstalten der Weinbauverband und die Winzervereinigung ein ?kleines? Winzerfest. Foto: Torsten Biel

Freyburg - Statt einer ganzen Stadt steht „nur“ ein Weinberg am zweiten Septemberwochenende im Rampenlicht. Es ist traditionell der Termin für das große Freyburger Winzerfest, das sich in diesem zweiten Corona-Jahr jedoch in einer spürbar eingestampften Variante vom 10. bis 12. September vorrangig auf dem Gelände des Herzoglichen Weinbergs abspielen wird.

Den Karten-Vorverkauf führen der Weinbauverband Saale-Unstrut und die Winzervereinigung Freyburg als Veranstalter am heutigen Freitag sowie am kommenden Wochenende, 4. und 5. September, durch. Die Tagesbändchen sind jeweils zwischen 12 und 15 Uhr im Herzoglichen Weinberg erhältlich. Freitag und Sonnabend kosten jeweils acht Euro, der Sonntag fünf Euro. Restkarten können beim Weinbauverband am darauffolgenden Montag erworben werden oder eventuell dann an der Tageskasse. Pro Tag stehen 400 Karten zur Verfügung.

3-G-Regel greift, Teststand des DRK vor Ort

Im Rahmen der aktuellen Eindämmungsverordnung erfolgt der Zutritt nach der bekannten 3-G-Regel. Besucher sollten also geimpft, genesen oder getestet sein. Testungen können vor Ort vom Deutschen Roten Kreuz durchgeführt werden, müssen jedoch selbst bezahlt werden, so der Weinbauverband in einer Pressemitteilung. Das Programm ist gefüllt mit Musik, Weinbergsführungen und einem großen Ereignis: Am Sonntagvormittag wird die 51. Gebietsweinkönigin, Nachfolgerin von Annemarie Triebe, gekrönt. Als Ehrengast wird Gunther Emmerlich, Sänger und Saale-Unstrut-Botschafter, erwartet. Geplant ist, die Proklamation im Internet zu übertragen - auf der Facebook- und der Webseite des Weinbauverbandes. Am Nachmittag werden die Urkunden und Ehrenpreise der Wein- und Sektprämierung Saale-Unstrut vergeben. Eigentümer des Herzoglichen Weinbergs ist der Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland. Bewirtschaftet wird er seit Januar 2020 von der Winzervereinigung.

Angebote weiterer Weingüter

Doch auch andere Freyburger Weingüter hoffen auf Gäste: Auf der Internetseite des Weinbauverbands werden die Veranstaltungen beworben, so unter anderem von den Weingütern Pawis, Grober-Feetz und der Straußwirtschaft Bernd Anthoni. Der Freyburger Fremdenverkehrsverein lädt vom 10. bis 12. September zu Erlebnisstadtführungen mit Weinprobe ein. Dafür sind Anmeldungen erforderlich.

Die Stadt veranstaltet an jenem Wochenende auf dem Marktplatz sowie dem Kirchplatz einen erweiterten Wochenmarkt. Händler sind am Sonnabend, 11. September, bis 20 Uhr, am Sonntag, 12. September, bis 18 Uhr zugegen.