Paläolithikum einfach erklärt

Paläolithikum einfach erklärt: Harald Mellers Parforceritt durch die Urgeschichte

Braunsbedra - Harald Meller hatte nicht damit gerechnet, den Festvortrag bei der Eröffnung der Fossilienausstellung „Fundort Pfännerhall“ halten zu müssen. Er habe sich bloß auf ein Grußwort vorbereitet, sagte der Landesarchäologe, als er am Donnerstag in Braunsbedra ans Rednerpult trat. „Aber eigentlich ist es auch gut so, denn ein professoraler Festvortrag dauert nicht unter anderthalb Stunden“, so Meller. In der knappen halben Stunde, die er statt dessen redete, schaffte es Meller auf gar nicht professorale Art und Weise, die Zuhörer auf einen Parforceritt durch die Erd- und Menschheitsgeschichte zu ...

Von Felix Knothe 02.06.2015, 13:37

Harald Meller hatte nicht damit gerechnet, den Festvortrag bei der Eröffnung der Fossilienausstellung „Fundort Pfännerhall“ halten zu müssen. Er habe sich bloß auf ein Grußwort vorbereitet, sagte der Landesarchäologe, als er am Donnerstag in Braunsbedra ans Rednerpult trat. „Aber eigentlich ist es auch gut so, denn ein professoraler Festvortrag dauert nicht unter anderthalb Stunden“, so Meller. In der knappen halben Stunde, die er statt dessen redete, schaffte es Meller auf gar nicht professorale Art und Weise, die Zuhörer auf einen Parforceritt durch die Erd- und Menschheitsgeschichte zu nehmen.

Was war der Mensch in der Steinzeit, und was ist er heute? Und hat sich seither groß etwas verändert? Warum sind die Ausgrabungen im Geiseltal ein „Weltwunder“, was haben sie mit der Aufklärung im 17. und 18. Jahrhundert zu tun und welche Sensationen sind von ihnen noch zu erwarten? Funktioniert eine Eiszeit wie ein Kühlschrank und wie ernst ist es mit dem Klimawandel, nimmt man statt Jahrzehnte Jahrhundertausende in Betracht? Was machte der Neandertaler im Geiseltal und wie wirkte er auf Frauen?

 Meller, der als guter Redner und Erzähler bekannt ist, schafft es, seine Zuhörer zu bannen, indem er alles mit allem verbindet. Den Jäger und Sammler mit McDonalds, den Neandertaler mit Oliver Kahn oder die Urgeschichte mit dem Philosophen John Locke und dem heutigen Islamischen Staat. Wir dokumentieren seinen Vortrag in Auszügen. (mz)