Live-Stream zur „Horizons“-Mission

Live-Stream zur „Horizons“-Mission: Merseburger Planetarium zum Raketenstart rappelvoll

Merseburg - Viele interessierte Merseburger haben mitgefiebert, als der Deutsche Alexander Gerst mit der Sojus-Rakete am Mittwoch erneut zur internationalen Raumstation ISS flog

Viele interessierte Merseburger haben mitgefiebert, als der Deutsche Alexander Gerst mit der Sojus-Rakete am Mittwoch erneut zur internationalen Raumstation ISS flog. Eigens für den Start hatte das Planetarium in Merseburg eingeladen, das besondere Erlebnis live über einen Stream zu verfolgen.

Bis auf den letzten Platz war das Planetarium gefüllt, als die Rakete um 13 Uhr in Kasachstan zur Mission „Horizons“ (Horizonte) startete. Die Mission ist auf sechs Monate angesetzt und soll dazu dienen, um die 300 Experimente durchzuführen.

Mit an Board der Rakete ist eine Zeitkapsel, welche Schülerfragen an die Wissenschaftler der Zukunft beinhaltete. Auch ein Beitrag der „Weltraumdetektive“ ist dabei. (mz)

Lesen Sie das Geschehen im Liveblog nach: