Sachbeschädigung

Silvester-Einsatz: Feuerwehr löscht brennende Barrikaden in Magdeburg

In Magdeburg haben Unbekannte in der Silvesternacht eine Straße mit brennendem Sperrmüll, Müllcontainern und Einkaufswagen blockiert. Die Polizei sprach von etwa 50 Personen.

01.01.2022, 10:12 • Aktualisiert: 01.01.2022, 12:07
In der Großen Diesdorfer Straße haben in der Silvesternacht Barikaden gebrannt.
In der Großen Diesdorfer Straße haben in der Silvesternacht Barikaden gebrannt. Foto: Matthias Strauss

Magdeburg/DUR - In der Großen Diesdorfer Straße in Magdeburg haben Unbekannte in der Silvesternacht die Straße mit brennendem Sperrmüll, Müllcontainern und Einkaufswagen blockiert. Die Polizei sprach von etwa 50 Personen, die Menge habe sich jedoch sofort zerstreut, als die Beamten anrückten. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Berichte, wonach die Menge auch Geschäfte mit Steinen, Feuerwerkskörpern und Flaschen attackierte, konnte die Polizei am Morgen noch nicht bestätigen. Bilder zeigen jedoch beschädigte Schaufensterscheiben und Geschäftseingänge.

Als die Polizei anrückte, zerstreute sich die Menge augenblicklich.
Als die Polizei anrückte, zerstreute sich die Menge augenblicklich.
Foto: Matthias Strauss

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, die Höhe des entstandenen Schadens stand am Neujahrsmorgen noch nicht fest.