Netzkritik

Shitstorm bei Twitter: Harte Kritik zum Magdeburger Weihnachtsmarkt trotz hoher Corona-Zahlen

Im Internet ist eine Debatte um die Eröffnung des Magdeburger Weihnachtsmarktes entfacht. Dieser soll ohne strenge Corona-Maßnahmen am Montag eröffnen.

Von Samantha Günther 18.11.2021 • Aktualisiert: 18.11.2021, 20:11
Magdeburg hält (noch) an seinem Weihnachtsmarkt fest. Am 22. November 2021 soll Eröffnung sein.
Magdeburg hält (noch) an seinem Weihnachtsmarkt fest. Am 22. November 2021 soll Eröffnung sein. Symbolfoto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Magdeburg - Die Coronazahlen schnellen in Magdeburg in die Höhe. Allein für Donnerstag, den 18. Oktober, vermeldete das Robert-Koch-Institut für Magdeburg 253 neue Corona-Fälle, die Inzidenz steigt damit auf 346,9. Dennoch hält die Landeshauptstadt an seiner Eröffnung der Weihnachtsbuden am 22. November 2021, fest.

Der Weihnachtsmarkt soll stattfinden und das ohne 3G, 2G und Einlasskontrollen. Lediglich eine Maskenpflicht soll es geben - wie die Magdeburger Weihnachtsmärkte mbH am Mittwoch mitteilte. Im Internet wird bereits heftig darüber diskutiert. Verschiedene Medien wie ARD und ZDF stellen den Weihnachtsmarkt an den Pranger. Zu Recht?