Raub

Magdeburg: Brutale Gruppe mit Sturmhauben prügelt auf vier Personen ein

In der Nacht zum Samstag kam es zu einem brutalen Raub in Magdeburg. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Aktualisiert: 06.08.2022, 12:20
Die Täter forderten die Herausgabe von Wertgegenständen.
Die Täter forderten die Herausgabe von Wertgegenständen. Symbolbild: dpa

Magdeburg (vs) - Am 6. August gegen 00.20 Uhr, hielten sich vier namentlich bekannte Geschädigte in der Crucigerstraße in Magdeburg auf. Die vier Geschädigten wurden von einer Gruppe vermummter Personen angesprochen und nachfolgend durch einzelne Personen aus der Gruppe angegriffen.

Die unbekannten Täter waren schwarz bekleidet und hatten ihre Gesichter mit schwarzen Tüchern bzw. Sturmhauben verdeckt. Einige Täter waren mit Schlagwerkzeugen bewaffnet. Die Täter forderten die Herausgabe von Wertgegenständen. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, wurden die Geschädigten geschlagen und getreten.

Die Geschädigten erlitten Verletzungen am Kopf, am Oberkörper und an den Armen, die ambulant behandelt werden mussten. Die Täter erbeuteten einen Elektrokleinstroller und ein Smartphone. Sie konnten nach der Tat nicht mehr angetroffen werden.