Gesucht

Gewinner gesucht! Lottospieler aus Magdeburg holt 100.000 Euro seit fast einem Jahr nicht ab

In Magdeburg hat ein Lottospieler einen Gewinn über 100.000 Euro aus dem Vorjahr bisher nicht eingelöst.

Von Jana Heute 10.01.2022, 13:09 • Aktualisiert: 10.01.2022, 13:48
Allen Grund, einen Lotto-Glückkeks zu vernaschen, hat ein unbekannter Spieler aus Magdeburg, denn er hat schon gewonnen!
Allen Grund, einen Lotto-Glückkeks zu vernaschen, hat ein unbekannter Spieler aus Magdeburg, denn er hat schon gewonnen! Kathrin Heller/Lotto Hamburg/obs

Magdeburg - Wo ist der Lottospieler aus Magdeburg, der seinen Gewinn noch nicht eingelöst hat? Es lohnt sich, alte Tippscheine noch mal zu durchforsten, wer weiß ...

Der unbekannte Glückspilz, der am 27. Februar 2021 den Hauptgewinn in der Zusatzlotterie Super 6 erzielte, hat sich bisher nicht gemeldet, wie eine Sprecherin von Lotto Sachsen-Anhalt am 10. Januar 2022 in Magdeburg erklärte. 100.000 Euro warteten demnach darauf, dem Gewinner oder der Gewinnerin überwiesen zu werden.

Der Lottoschein war zuvor in der Magdeburger Innenstadt für vier Wochen gespielt worden – für 40,20 Euro. Der Glückspilz habe nach Ablauf des Spielscheins drei Jahre Zeit, seinen Gewinn einzulösen, sagte die Sprecherin der Volksstimme.

2021 habe es in Magdeburg mehr Hochgewinne gegeben als im Jahr zuvor, hieß es weiter in einer Presseinformation. Jeden Monat seien mindestens fünf Gewinne ab 5000 Euro geglückt. Insgesamt seien 68 solcher Lotto-Hochgewinne registriert – 21 mehr als im Jahr 2020.

Neuer Millionär in Magdeburg

Für einen Lottospieler sei der Wonnemonat Mai zum großen Glücksmonat geworden. Er gewann bei der Glücksspirale 2,1 Millionen Euro und wurde so zum Lottomillionär. Mitte Dezember wurde eine Frau fast zur Millionärin. Sie gewann mit einem Sechser im Lotto 6 aus 49 rund 947 700 Euro.

Auch eingezahlt wurde im vorigen Jahr wieder sehr viel. Jeder Sachsen-Anhalter habe (rein rechnerisch) im vergangenen Jahr 93 Euro bei Lotto Sachsen-Anhalt in sein Lotto-Glück investiert.

Lottospieler unterstützen soziale Projekte

Von jedem Euro, der für ein Produkt von Lotto Sachsen-Anhalt ausgegeben werde, kommen rund 20 Cent gemeinnützigen Projekten in Sachsen-Anhalt zugute. In Magdeburg seien damit im vergangenen Jahr 57 Projekte mit rund 1 Million Euro gefördert worden.

Unterstützt wurden unter anderem die Europäische Kinderstadt im Sommer mit 40.000 Euro, der Magdeburg-Marathon am 10. Oktober mit 30.000 Euro oder die Instandsetzung und Erneuerung der Hauptorgel Schinkelkirche St. Nicolai Magdeburg mit 39.000 Euro.