Neujahrsbabys

Klinikum Magdeburg: Das neue Jahr beginnt mit kleinem Babysegen

Gleich mehrere Babys sind zu Neujahr im Klinikum Magdeburg auf die Welt gekommen.

02.01.2022, 15:42 • Aktualisiert: 02.01.2022, 17:57
Babysegen im Klinikum Magdeburg am Neujahrstag 2022: Hebammenschülerin Simone Ollefs (links) hält Leaven Kübeck (geboren um 3.32 Uhr) im Arm. Hebamme Pauline Schmidt kuschelt hier die beiden Neujahrs-Mädels an sich. Mit der rosa Strickmütze geschmückt ist Valentina Martha Hammer (Neujahrsbaby, geboren um 2.54 Uhr), im linken Arm hält die Hebamme Millla Hedwig Krüger (geboren um 4.19 Uhr).
Babysegen im Klinikum Magdeburg am Neujahrstag 2022: Hebammenschülerin Simone Ollefs (links) hält Leaven Kübeck (geboren um 3.32 Uhr) im Arm. Hebamme Pauline Schmidt kuschelt hier die beiden Neujahrs-Mädels an sich. Mit der rosa Strickmütze geschmückt ist Valentina Martha Hammer (Neujahrsbaby, geboren um 2.54 Uhr), im linken Arm hält die Hebamme Millla Hedwig Krüger (geboren um 4.19 Uhr). Foto: Klinikum Magdeburg

Magdeburg - Mit einem kleinen Babysegen ist das Klinikum Magdeburg in das neue Jahr 2022 gestartet. Allein drei Neugeborene haben in den frühen Morgenstunden des Neujahrstages im Klinikum Magdeburg das Licht der Welt erblickt. Den Anfang machte dabei Valentina Martha Hammer.

Die kleine Magdeburgerin wurde um 2.54 Uhr geboren und ist das Neujahrsbaby des Klinikums Magdeburg. Kurz nach der Geburt maß sie 54 Zentimeter und wog 3650 Gramm. Kurze Zeit später, nämlich um 3.32 Uhr, wurde Leaven Kübeck geboren. Er ist 50 Zentimeter groß und wiegt 3150 Gramm. Und die Dritte im Bunde ist Milla Hedwig Krüger. Sie wurde um 4.19 Uhr geboren, wiegt 3120 Gramm und ist 50 Zentimeter groß. Alle drei Kinder sind übrigens waschechte Magdeburger.

Sachsen-Anhalts Neujahrsbaby dürfte wohl aus Halle kommen: Um 00.11 Uhr erblickte in Halle ein kleiner Junge mit dem Namen Adrian das Licht der Welt, wie das Universitätsklinikum in Halle am Sonnabend mitteilte.

1389 Kinder wurden 2021 im Klinikum Magdeburg geboren

Mit den nächtlichen Geburten hörte der Babysegen im Klinikum Magdeburg nicht auf. Allein bis zum Mittag kamen zwei weitere Mädchen im Kreißsaal auf die Welt, so dass am Neujahrstag 2022 also insgesamt fünf Kinder im Klinikum Magdeburg ins Leben gestartet sind, teilte eine Klnikum-Sprecherin mit.

Während Valentina Martha Hammer die Geburtenstatistik im Klinikum Magdeburg für 2022 beginnt, lohnt sich ein Blick zurück. So wurden 2021 1389 Kinder geboren. Mädchen (695) und Jungen (694) halten sich hierbei fast die Waage. Unter den insgesamt 1365 Geburten waren 24 Zwillingsgeburten. Bei der Entbindung darf im Klinikum Magdeburg eine Begleitperson anwesend sein. In der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe werden zusätzlich zu normalen Geburten auch Risikoschwangerschaften wie beispielsweise bei Mehrlingen oder Schwangerschaftsdiabetes betreut.