1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Falschgeld: Unbekannte bringen in Magdeburg falsche Hunderter in Umlauf

EIL

Falschgeld Falsche 100-Euro-Scheine in Umlauf gebracht - Täter in Magdeburg gefasst

In Magdeburg sind in der Nacht zu Samstag mehrere falsche 100-Euro-Scheine in Umlauf gebracht worden. In einem Fall konnte einer der mutmaßlichen Täter gestellt werden.

01.04.2023, 10:27
In Magdeburg haben Unbekannte an mehreren Stellen Falschgeld in Umlauf gebracht. 
In Magdeburg haben Unbekannte an mehreren Stellen Falschgeld in Umlauf gebracht.  Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Magdeburg/dpa - In der Nacht zum Samstag wurden in Magdeburg gefälschte 100-Euro-Scheine in Umlauf gebracht. Zunächst habe sich ein Täter im Club "Factory" einen gefälschten Schein von einer männlichen Person in fünf 20-Euro-Scheine tauschen lassen, teilte die Polizei am Samstag mit. Das Opfer habe das Falschgeld nicht erkannt und damit später Getränke erwerben wollen.

Ein ähnlicher Sachverhalt hat sich am frühen Samstagmorgen in einem Lokal auf der Sternstraße in Magdeburg ereignet. Hier haben laut Polizei fünf Personen versucht, Getränke mit einem falschen 100-Euro-Schein zu bezahlen.

Gruppe will in Magdeburg mit Falschgeld zahlen - Polizei kann einen der Männer stellen

Bei der Prüfung der Geldnote durch eine Mitarbeiterin sei dieser als Fälschung entlarvt worden. Die Personengruppe versuchte daraufhin das Lokal zu verlassen. Einer der Täter konnte durch Mitarbeiter und Zeugen bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten werden.

Ob die beiden Fälle in einem Zusammenhang stehen, wird laut Polizei nun ermittelt.