Flugplatz Köthen

Flugplatz Köthen,

Köthen - Teile des ehemaligen Flugplatzes in Köthen sollen am 2. April in Berlin versteigert werden. Wie das Auktionshaus Karhausen AG mitteilt, ist das zur Auktion stehende Areal etwa 57.000 Quadratmeter groß. Auf dem Grundstück stehen drei große Hangars mit befestigten Freiflächen. Die denkmalgeschützten Gebäude mit einer Nutzfläche von rund 11.000 Quadratmetern befinden sich laut Auktionshaus in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand. Das Mindestgebot liegt bei 38.000 Euro zuzüglich ...

08.03.2016, 11:10

Teile des ehemaligen Flugplatzes in Köthen sollen am 2. April in Berlin versteigert werden. Wie das Auktionshaus Karhausen AG mitteilt, ist das zur Auktion stehende Areal etwa 57.000 Quadratmeter groß. Auf dem Grundstück stehen drei große Hangars mit befestigten Freiflächen. Die denkmalgeschützten Gebäude mit einer Nutzfläche von rund 11.000 Quadratmetern befinden sich laut Auktionshaus in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand. Das Mindestgebot liegt bei 38.000 Euro zuzüglich Provision.

„Das Areal des ehemaligen Flugplatzes der Junkers-Werke kann gewerblich genutzt werden“, äußert Auktionator Matthias Knake von Karhausen gegenüber der MZ. Nach dem Ausbau der angrenzenden B6n sei in den letzten Jahren eine gute Verkehrsanbindung für das Objekt geschaffen worden. Nutzungs- und Bebauungsmöglichkeiten sollten aber vorher mit der Stadt Köthen und dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld abgestimmt werden.

77 Immobilien aus ganz Deutschland

Zwei Tage soll die Auktion dauern, bei der 77 Immobilien aus ganz Deutschland unter den Hammer kommen. In Sachsen-Anhalt werden unter anderem das alte Amtsgericht in Merseburg, eine Studentenwohnung in Bernburg sowie eine Gutshofanlage und eine alte Schule in der Altmark angeboten.

Interessenten, die nicht zur Auktion nach Berlin reisen wollen, können sich vorab als Telefonbieter registrieren lassen oder einen schriftlichen Auftrag für die Versteigerung erteilen.

Weitere Informationen sowie der Katalog der Versteigerung sind beim Auktionshaus unter Telefon 030/8 90 48 56 erhältlich. (mz)