Spitzenreiter war 54 km/h zu schnell

Blitzer steht erneut auf der B6 bei Köthen - 121 Fahrer erhalten demnächst Post

Ein Blitzer am Straßenrand.
Ein Blitzer am Straßenrand. Foto: dpa

Köthen/MZ - - Eine Geschwindigkeitskontrolle hat die Polizei am Dienstagvormittag auf der Bundesstraße 6/185 durchgeführt. Von den über 1.000 gemessenen Fahrzeugen überschritten 121 die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 Kilometern pro Stunde.

Der Spitzenreiter war ein Fahrer, der mit seinem Auto mit 154 Kilometern pro Stunde unterwegs war. Ist man mehr als 50 Stundenkilometer zu schnell, drohen zwei Punkte in Flensburg, ein einmonatiges Fahrverbot und eine Geldstrafe von 240 Euro.