1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Jessen
  6. >
  7. Heimatverein „Glücksburger Heide“: Wo bei Jessen ein Erlebnispfad entstehen soll

Heimatverein „Glücksburger Heide“ Wo bei Jessen ein Erlebnispfad entstehen soll

Der Heimatverein „Glücksburger Heide“ trifft sich zu seiner Jahreshauptversammlung. Dabei kommen neue Vorhaben und eine anspruchsvolle Herausforderung zur Sprache.

Von Frank Grommisch 23.03.2024, 16:00
Zu der Öffentlichkeitsarbeit des Heimatvereins „Glücksburger Heide“ gehört auch die Teilnahme an Festen. Die 28. Heidekönigin Victoria Post und weitere Mitglieder sind hier beim Auszug zum Schul- und Heimatfest in Jessen dabei.
Zu der Öffentlichkeitsarbeit des Heimatvereins „Glücksburger Heide“ gehört auch die Teilnahme an Festen. Die 28. Heidekönigin Victoria Post und weitere Mitglieder sind hier beim Auszug zum Schul- und Heimatfest in Jessen dabei. (Foto: Frank Grommisch)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Jessen/MZ. - Der Heimatverein „Glücksburger Heide“ stellt sich in diesem Jahr erneut anspruchsvolle Vorhaben. Und diese sollen in möglichst guter Qualität erfüllt werden, sagt Vorsitzender Detlef Polzenhagen am Donnerstagabend im Saal des „Bergschlösschens“ in der Jahreshauptversammlung.