PolizeiFünf Personen werden auf der B 180 bei einer Kollision am Abzweig Sylda zum Teil schwer verletzt

Die B 180 am Abzweig Sylda musste nach einem schweren Verkehrsunfall zwischenzeitlich voll gesperrt werden. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Aktualisiert: 07.01.2023, 18:09
Die Polizei wurde zu einem Unfall auf der B 180 gerufen.
Die Polizei wurde zu einem Unfall auf der B 180 gerufen. (Symbolfoto: Imago Images)

Sylda/MZ/dka - Ein schwerer Verkehrsunfall mit fünf Verletzten hat sich am Samstagmittag auf der B 180 am Abzweig Sylda zugetragen. Nach Angaben der Polizei kollidierte ein abbiegender Pkw mit einem entgegenkommenden Auto.

Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt und drei schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Die Straße musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden.